20 Mark Reichsgoldmünze Vergrößern *Münzfotos bzw. Jahrgänge sind Muster u. können vom Produktangebot abweichen.

20 Mark Reichsgoldmünze

Herkunft:   Deutschland
Nennwert:  
Prägejahr:   Diverse
Material:   Gold
Feingewicht: 7,17 g
Feinheit:   900/1000
Gewicht:   7,96 Gramm
Verpackung:   Münztasche
Durchmesser:   22,5 mm
Zustand Bankenüblich

Mehr Infos

341,58 €MwSt.-frei,  zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 8 - 10 Werktage

20 Mark Reichsgoldmünze

Besonders in Deutschland ist die 20 Mark Reichsgoldmünze eine beliebte Anlagemünze. Trotz Kriegen und Währungsreform hat die Reichsgoldmünze ihren Wert nie verloren. Die deutsche Goldmark wurde in deutschen Münzprägestätten zur Zeit des Deutschen Kaiserreiches geprägt und ausgegeben. Sie wurde zur damaligen Zeit für die alltägliche Bezahlung verwendet.

Die Reichsgoldmünze gibt es in den Werten  5, 10 und 20 Reichsmark. Auf der Kopfseite sind das Stadtwappen oder der jeweilige Herrscher verschiedener Herzogtümer bzw. Königsgebiete des Deutschen Kaiserreiches abgebildet. Die Wertangabe auf der 20 Mark Reichsgoldmünze lautete zuerst „20 M“, ab 1874 wurde der Wortlaut in „20 Mark“ geändert, damit sich der Begriff „Mark“ als Währung besser in der Gesellschaft einprägt.

Die Reichsmark ist besonders robust, da neben der Verwendung von Gold auch Kupfer beigemengt wurde.

Bitte beachten Sie, dass Münzen älterer Jahrgänge kleine Schönheitsfehler enthalten sein können, die sich aber nicht Wertmindernd auswirken.

Jahrgangs- oder Prägestättenwünschen können wir leider nicht entsprechen.

Typ Goldmünzen
Serie Deutsches Kaiserreich
Feinheit 900/1000
Feingewicht 7,17
Material Gold
Verpackung Münztasche
Ausführung Stempelglanz
Gewicht 7,96 g
Zustand Bankenüblich
Prägejahr Diverse
Durchmesser in mm 22,5
Herkunft Deutschland
Prägestätte Kaiserreich divers

Bewertungen